Seit August diesen Jahres können die Trainer und Trainerinnen des Club Medius den for me do BodyAnalyzer bei Neukunden in der Eingangsuntersuchung und bei Altkunden im Quartalscheck einsetzen und die Körperzusammensetzung mit den Kunden detailliert besprechen. „Für die Kunden ist es sehr interessant, ihren Ist-Zustand des Körpers einmal schwarz auf weiß ausgedruckt vor sich zu sehen und mit uns Trainern zu besprechen", so Dipl. Sportwissenschaftlerin Corinna Fahlbusch. „Es ist für uns Trainer eine sehr gute Möglichkeit, dem Kunden zu erklären und aufzuzeigen, wie wichtig es ist, Muskulatur aufzubauen, Fett abzubauen und somit dauerhaft den Körperfettanteil zu reduzieren. Zurzeit stellen wir fest, dass viele Kunden starken Eiweiß- und Mineralienmangel aufweisen. Dadurch können wir den BodyAnalyzer hervorragend als Verkaufstool im Bereich Nahrungsergänzungsmittel einsetzen".

Kombiniert in einer vier-wöchigen „Bauch weg"- Studie an modernsten Geräten, wie Galileo und dem Chipkarten gesteuerten Miha-Zirkel, konnte das Trainerteam aufzeigen, wie sich der Körperfettanteil und die Muskulatur im Verhältnis zueinander im Testzeitraum positiv verändert hat. „Der BodyAnalyzer ist in kurzer Zeit ein fester Bestandteil der Trainingskontrolle geworden. Gerade für die Kunden, die bei uns trainieren, um dauerhaft ihr Gewicht zu reduzieren".

Der for me do BodyAnalyzer im Einsatz bei Club Medius in Lübeck

Der for me do BodyAnalyzer im Einsatz bei Club Medius in Lübeck